Kreiselverkehr für Velofahrende

In der Mitte fahrende Velos und Mofas werden deutlich besser wahrgenommen. Sie befinden sich früher und länger im Blickfeld der von rechts kommenden Motorfahrzeuglenker.

Keine Überholunfälle

Durch das Hintereinanderfahren von Zwei- und Vierradfahrzeugen auf der Ideallinie können Überholunfälle ausgeschlossen werden.

Velo im Kreisel: 1. Ausfahrt

Die Zweiradfahrerin verlässt den Kreisel gleich an der ersten Ausfahrt:
Sie bleibt (immer mit Sicherheitsabstand) am rechten Fahrbahnrand.

Velo im Kreisel: 3. Ausfahrt

Der Zweiradfahrer verlässt den Kreisel erst bei der dritten Ausfahrt:
Er hält sich an die Mitte der Kreiselfahrbahn.